SPD Erfurt-Südost

­

Der SPD Ortsverein Erfurt-Südost umfasst das Stadtgebiet Herrenberg, Melchendorf, Wiesenhügel, Büßleben, Dittelstedt, Niedernissa, Rohda, Urbich und Windischholzhausen. Wir sind Ihre Mitbürger aus der Nachbarschaft und setzen uns für unsere Stadtgebiete vor Ort ein.

Aktuell sind wir aktiv für die Stadtteilentwicklung im Erfurter Südosten sowie für ein Sportzentrum Erfurt-Südost mit einem Sportplatz im Gebiet zwischen Windischholzhausen und Buchenberg.

Alle unsere Ortsvereinssitzungen sind öffentlich und gern stehen wir für Gespräche zur Verfügung.

 
 

26.07.2016 in Topartikel Allgemein

Sascha kann ins Trainingslager mitfahren!

 

Mitglieder des SPD-Ortsvereins Erfurt-Südost ermöglichen die Teilnahme eines Kindes am Sommerlager des Erfurter Judo-Clubs.

 

18.08.2017 in Freiheit & Sicherheit von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

SPD-Stadtratsfraktion sieht Notwendigkeit für "Panzerblitzer" um die Sicherheit vor Schulen zu gewährleisten

 

Nachdem die Probleme der „semistationären Messstation“ behoben wurden, wird nun der achtwöchige Test des "Panzerblitzers" fortgesetzt.

 

SPD-Stadtrat und Mitglied des Ausschusses für öffentliche Ordnung, Sicherheit und Ortsteile Wolfgang Metz sieht gerade zu Beginn des Schuljahres den Blitzereinsatz als notwendig an: "Viele Schülerinnen und Schüler begeben sich das erste Mal auf ihren neuen Schulweg, daher ist die Rücksichtnahme der Autofahrer besonders geboten."

 

17.08.2017 in Allgemein von SPD Thüringen

Bausewein schlägt Zanker als Staatssekretär für Verwaltungs-, Funktional- und Gebietsreform vor

 

Der Landesvorsitzende der SPD Thüringen Andreas Bausewein wird den Koalitionspartnern von DIE LINKE und Bündnis 90/Die Grünen Harald Zanker als Staatssekretär für die Umsetzung der Verwaltungs-, Funktional- und Gebietsreform vorschlagen.

 

17.08.2017 in Stadtrat von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bau und Verkehr

 

Heute, 17.08.2017, um 17.00 Uhr, findet im "Kaffeetrichter", Infozentrum, Löberstraße 34, 99096 Erfurt, die Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bau und Verkehr statt.

 

17.08.2017 in Bildung & Kultur von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Chance: Neue Bewerbung des Augustinerklosters

 
Dr. Wolfgang Beese

SPD-Stadtratsfraktion goutiert Rücknahme der UNESCO-Nominierung des Augustinerklosters, um eine erneute und erfolgreiche Bewerbung zu ermöglichen

Im Rahmen eines Erweiterungsantrages sollte unter anderem das Erfurter Augustinerkloster in das bestehende Welterbe „Lutherstätten in Mitteldeutschland“ aufgenommen werden. Allerdings stellte das Land Sachsen-Anhalt als Initiator ein Rücknahmegesuch, da der Internationale Rat für Denkmalpflege (I-COMOS) der Bewerbung eine ablehnende Stellungnahme erteilt hatte. Das I-COMOS kam zu dem Ergebnis, dass eine Erweiterung des mitteldeutschen Welterbes um die beantragten Stätten, keinen Mehrwert für die Illustration des reformatorischen Wirkens Martin Luthers erzeugen würde.
 

 

 

Unser Vorstand

Frank Schalles, Vorsitzender 
Steffen Grubitzsch, Stellvertreter
Dirk Malewski, Schatzmeister 

Rick Künzel, Beisitzer
Mario Thon, Beisitzer
Philippe Wolff, Beisitzer