SPD Erfurt-Südost

­

Der SPD Ortsverein Erfurt-Südost umfasst das Stadtgebiet Herrenberg, Melchendorf, Wiesenhügel, Büßleben, Dittelstedt, Niedernissa, Rohda, Urbich und Windischholzhausen. Wir sind Ihre Mitbürger aus der Nachbarschaft und setzen uns für unsere Stadtgebiete vor Ort ein.

Aktuell sind wir aktiv für die Stadtteilentwicklung im Erfurter Südosten sowie für ein Sportzentrum Erfurt-Südost mit einem Sportplatz im Gebiet zwischen Windischholzhausen und Buchenberg.

Alle unsere Ortsvereinssitzungen sind öffentlich und gern stehen wir für Gespräche zur Verfügung.

 
 

18.02.2019 in Arbeit & Wirtschaft von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Prüfauftrag Vergabe Strom und Gas

 

  SPD-Stadtrat Denny Möller fordert eine stärkere Berücksichtigung von ökologischen und sozialen Kriterien beim Vergabeverfahren von Strom und Gas

 

Die nach der Insolvenz der DEG AG notwendig gewordene Anbietersuche für Strom und Gas ab 2020 für die Landeshauptstadt Erfurt, bietet aus Sicht des SPD-Stadtrates Denny Möller die Möglichkeit, auch Vergabekriterien anzupassen.

 

 

18.02.2019 in Umwelt & Energie von SPD Erfurt

Bäume in der nördlichen Geraaue -- SPD Erfurt mahnt zu mehr Sachlichkeit und Ehrlichkeit in der Debatte

 

Die in den letzten Wochen gefällten Bäume im Bereich der nördlichen Gera-Aue und insbesondere im Nordpark haben zu zahlreichen Debatten in der Öffentlichkeit geführt. Mehrheitlich wurde das Abholzen mehrerer hundert Bäume und Sträucher kritisiert.

„Ich habe für den Ärger ein Stück weit Verständnis. Erfurt ist grün und gerade der Nordpark bot mit den gewachsenen Bäumen eine schöne Erholungsoase“, so der Kreisvorsitzende der SPD Erfurt, Raik-Steffen Ulrich, der fortfährt:

„Dennoch wurde nicht ohne Sinn und Verstand ein Kahlschlag betrieben. Das zeigt sich am Beispiel direkt vor dem Nordbad. Der Wurzelraum der Bäume reicht weit unter den Weg. Dieser wird saniert und neu verlegt, auch weil er durch das Wurzelwerk beschädigt wurde. Eine Sanierung des Weges beim Belassen der Bäume würden deren Wurzeln nicht überleben. Die angrenzende Schule in der Karlsstraße erhält zudem eine nutzbare Freifläche die bisher nicht viel mehr als ungeordnete Wildnis war.“

Zudem sollen entlang der Gera-Aue zahlreiche Freizeit und Sportmöglichkeiten entstehen, die das ganze Gebiet aufwerten. Von Anwohnern und Beschäftigten z.B. des Helios-Klinikums wurden zudem weitere Parkmöglichkeiten gefordert.

Im Gegenzug werden zudem 1000 neue Bäume gepflanzt. Die seien natürlich erst einmal kleiner als die, die bisher im Nordpark und in der Umgebung standen. Doch langfristig wenn die Bäume gewachsen sind, wiegt sich das wieder auf. Das ist aus dem Planungsunterlagen zur nördlichen Gera-Aue entsprechend zu entnehmen.

„Von einigen politischen Akteuren hatte ich mehr Ehrlichkeit erwartet. Die Pläne für die Gera-Aue waren lange beraten und einhellig verabschiedet wurden. Sich jetzt an die Spitze einer Protestbewegung zu stellen, ist eine Flucht aus der Verantwortung“, so Raik-Steffen Urlcih abschließend.

 

14.02.2019 in Allgemein von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Skateanlage im Erfurter Südosten

 

SPD-Stadtrat Kevin Groß begrüßt flexibleres Denken der Stadtverwaltung im Umgang mit dem Standort – Spiel- und Freizeitanlagen für Aufwertung des Umfeldes sehr gut geeignet

Nachdem der Standort für eine Skateanlage an der Kranichfelder Straße vor einigen Wochen aufgrund durch ein Lärmschutzgutachten stark in Frage gestellt wurde, zeichnet sich nun offenbar eine tragfähige und konstruktive Lösung ab. Der  SPD-Stadtrat und jugendpolitische Sprecher der SPD-Fraktion Kevin Groß begrüßt die flexiblere Herangehensweise der Stadtverwaltung an die Thematik.

 

11.02.2019 in Allgemein von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Schnelles Internet für Erfurt Südost

 

SPD-Stadtrat Daniel Mroß erkundigt sich nach Umsetzungsstand der Breitbandversorgung

„Die Breitbandversorgung ist eines der wichtigsten und dringendsten Projekte für die Landeshauptstadt Erfurt. Leitungsgebundenes DSL ist nicht nur aus Sicht der Unternehmen ein wesentlicher Standortfaktor, sondern auch für die Erfurterinnen und Erfurter Teil grundlegender Infrastruktur. Es ist essentiell, dass wir die Voraussetzungen dafür schaffen, dass DSL und VDSL zukünftig überall verfügbar sind“, so SPD-Stadtrat Daniel Mroß.

 

07.02.2019 in Soziales von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Soziale Infrastruktur in der Erfurter Ost-Stadt

 

SPD-Stadtratsfraktion setzt sich für eine bedarfsgerechte Planung ein - Die Planung und Weiterentwicklung der ICE-City und der Erfurter Ost-Stadt ist eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Deutschlands. So entsteht ein urbanes, lebendiges Stadtviertel mit einem vielfältigen Nutzungsmix zum Arbeiten, Tagen, Wohnen, leben.

 

 

Die nächsten Termine:

19.02.2019, 19:00 Uhr - 00:00 Uhr
OV Süd-Ost: Auftakt im Ortsverein zum Europa- und Kommunalwahlkamp
n.V.
21.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
OV Süd-Ost: Besuch des Gewerbegebietes Urbicher Kreuz
Gewerbegiebiet Urbicher Kreuz
11.04.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
OV Süd-Ost: Besuch des 1. Erfurter Hockey Clubs
n.V.

Alle Termine

 

Unser Vorstand

Frank Schalles, Vorsitzender 
Steffen Grubitzsch, Stellvertreter
Dirk Malewski, Schatzmeister 

Rick Künzel, Beisitzer
Mario Thon, Beisitzer
Philippe Wolff, Beisitzer